Die besten Materialien für Sandalen

Die Materialien für Sandalen sind unterschiedlich, wie dieses Schuhwerk selbst

sandalen-material
Sollen es Herren-, Damen- oder Kindersandalen sein? Möchten Sie das Paar zum Trekking tragen, zur Hochzeit der besten Freundin oder einfach in einem wunderbaren Sommer? Bei Kindersandalen sieht es schon wieder anders aus: – hier wird strapaziert! Für wen und für welchen Zweck auch immer – Materialien gibt es für diese Schuhmodelle en masse.

Welche unterschiedlichen Materialien sind für Sandalen passend?

Zuerst einmal einige Lederarten: Glattleder, Nubukleder, Veloursleder, Naturleder. Man sagt, dass diese Materialien die besten Eigenschaften für die Schuhherstellung überhaupt mitbringen. Das gilt auch für Sandalen. Ob textile Materialien wie Baumwolle, Leinen oder auch Synthetik: Atmungsaktive Materialen sind für Sandalen und den Sommer sehr gut geeignet. Sie sollten die Feuchtigkeit vom Fuß abhalten und nicht unnötig stauen. Jedes Material hat seine speziellen Vorzüge. Synthetik ist in der Regel kaum schmutzempfindlich und meistens wasserfest.

Sandalen aus Stoff sind leicht zu pflegen und oft ziemlich robust. Sie sind perfekt für die sommerliche Hitze, denn das leichte Material ist wärmebeständig, oft aber nicht wasserdicht. Schicke Sandalen bzw. auch Zehentrenner gibt es bereits auch in einem veganen Material. Recycelte PET-Flaschen wurden für vegane Sandalen zu neuem Leben erweckt. Welches Material Sie auch immer für ihre Sandalen wählen: leicht und luftig sollte es sein!

Welches Material für welchen Typ von Sandale

Trekkingsandalen können aus Leder – wie z.B. Nubukleder, aber auch aus Textilmaterial oder Synthetik sein. Kombinationen aus Leder oder Kunstleder und Stoff sind beliebt. Sie sollten mit einer atmungsaktiven Sohle ausgestattet sein, die Ihren Füßen die maximale Luftdurchlässigkeit und einen perfekten Komfort garantieren. Die Innensohle sollte im besten Fall aus einem Velourleder bestehen. Diese sorgt dann für Leichtigkeit und Trittdämpfung.

Bei den meisten Trekkingsandalen ist die Laufsohle aus Gummi und sollte eine perfekte Bodenhaftung bieten. Trekkingsandalen sind in ihren vielfältigen Materialien heute nicht mehr plump und grob, sondern meistens mit modischen Attributen versehen und immer öfter auch in lebhaften Farben gehalten.

Sandalen – von elegant über Peep Toes bis Flip-Flops

Die Materialien sind mannigfaltig: Baumwolle, Denim, synthetisches Flechtwerk, Kunststoff, Lack, Lederimitat, Textil, Satin, Spitze, Seide … die Liste ist fast unendlich. Für eine elegante Sandale – oder Sandalette – würden Sie sicher auch immer Leder wählen. Lederimitat (kann die Optik des echten Leders sehr gut darstellen) und Lack (sowohl als Lackleder oder als Lackimitat) ist für solches leichte, und trotzdem chice Schuhwerk auch sehr angesagt.

Zehentrenner (oder auch Flip-Flops) sind heute sehr modisch in Silber- oder Goldmetalicleder zu erwerben. Auch wenn die chinesische Massenware aus billigem Plastik der Vorreiter dieser Mini-Sandalen war. Auch Canvas z. B. beliebt bei Espadrilles ist ein sehr leichtes und ansprechendes Material für den Sommer – auch Sandalen sieht man jetzt in diesem Stil.

Egal, welche Sandalen Sie tragen und welches Material sie dafür wählen: Lassen Sie Luft an Ihre kostbaren Füße! Es ist Sommer!

Editor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.